Home / Blog / FAKE. Ein Besuch beim Amt für die ganze Wahrheit.
Ausstellung «FAKE» im Stapferhaus Lenzburg
Ausstellung «FAKE» im Stapferhaus Lenzburg
Tatort Kommissar Martin Wuttke auf der Suche nach der Wahrheit
Wann lernen Kinder zu lügen?
Pinocchio in allen Sprachen
Lügen aus der Druckindustrie
Zunahme von Fake-News
Einstufung: Welche Lügen sind wie schlimm?
Einstufung: Welche Lügen sind wie schlimm?
Wo sitzt die Lüge im menschlichen Gehirn?

Welche Lügen sind lustig, welche erlaubt, welche notwendig und welche vielleicht sogar tödlich? Darf zum Beispiel ein «Heat-not-burn»-Zigarretten-Hersteller «rauchlos» auf die Verpackung schreiben? Kann ein Imitat, ein Fake, besser sein als das Original? Woran erkenne ich, ob jemand lügt? Und lügt auch die Natur manchmal? Als selbsternanntes «Amt für Wahrheit» wirft die Ausstellung im Stapferhaus viele moralische und persönliche Fragen auf, welche gar nicht so einfach zu beantworten sind. Sehenswert ist auch der neue Standort des Stapferhauses, in dunkle Farbe gehüllt direkt neben dem Bahnhof Lenzburg.

Angereichert mit Denkstoff gingen wir anschliessend zum Znacht und Quasi-Weihnachtessen ins Barracuda.